Alexandra Schöne und Junchi Weng sind Stadtmeister – Maria Lengauer und Sebastian Kürpick Jugendbeste –
Alexandra Schöne ist neue Rosenheimer Stadtmeisterin

Im Rosenheimer Hans-Klepper-Hallenbad trug die Schwimmabteilung des TSV 1860 Rosenheim ihre alljährlichen Stadtmeisterschaften aus.

Die jüngsten Schwimmer (Jahrgang 2011 und jünger) mussten die Strecken über 25 Meter Brust, Rücken und Freistil zurücklegen, was als Dreikampf gewertet wurde. Jahrgang 2010 und 2009 hatte schon die doppelte Distanz in allen drei Lagen zu bewältigen. Für den Jahrgang 2008 galt es, sich über die 100 Meter Rücken, Brust, Freistil und die 50 Meter Schmetterling im Vierkampf zu beweisen, während die Teilnehmer der Jahre 2007 und älter alle vier 100 Meter Strecken zu absolvieren hatten. Ziel war es, möglichst viele Punkte für die Gesamtwertung zu sammeln. Die Starter der Sprintmeisterschaft maßen sich über die 50 Meter Distanzen.

In der Wertung um die Stadtmeisterschaft setzte sich bei den Damen Alexandra Schöne (Jahrgang 2001) gegen die gleichaltrige Sarah Wieser durch. Bei den Männern wurde Junchi Weng (2002) zum ersten Mal Stadtmeister. Der Titel der Jugendbesten ging in diesem Jahr an Maria Lengauer (2004) vor Corina Eder. Jugendbester wurde mit großem Vorsprung Sebastian Kürpick (ebenfalls 2004). In der Sprintwertung gewann bei den Herren Armin Bittlingmeier (Jahrgang 1989) vor Marius Kitowski (1996) und Daniel Erb (1994). Bei den Damen gab es keine Starterinnen.

Medaillengewinner:

Weiblich:

2013: 1. Natalie Daronnat 2. Jasmin Zimmermann

2012: 1. Maja Höngesberg 2. Theresia Wirkner 3. Ronja Kreuder

2011: 1. Frieda Kofler 2. Helena Schwan 3. Zoe Lee Müller

2010: 1. Lara Willimayer 2. Marie Tiefenthaler 3. Savannah Riaz

2009: 1. Anita Blersch 2. Noemi Lindauer 3. Anna Dobner

2008: 1. Alisha Sanderlin 2. Lena Lechner

2007: 1. Christina Dirrigl 2. Stefanie Zimmermann 3. Lena Tiefenthaler

2005/2006: 1. Annie Töpler 2. Sina Hägele 3. Valentina Venzl

2003/2004: 1. Maria Lengauer 2. Corina Eder 3. Johanna Scharbert

2002 und älter: 1. Alexandra Schöne 2. Sarah Wieser 3. Paula List

Männlich:

2014 und jünger: 1. Lorenz Kreuder

2013: 1. Maxim Blersch

2012: 1. Jens Repkow

2010: 1. Daniel Ruppert 2. Michael Dirrigl 3. David Karageogiev

2009: 1. Lukas Teske 2. Nils Höngesberg 3. Thomas Töpler

2008: 1. Noah Hofmann

2007: 1. Nikola Bojanic 2. Jakob Scharbert

2005/2006: 1. Peter Strohbeck

2003/2004: 1. Sebastian Kürpick 2. Korbinian Miciecki 3. Tonhino Tropschug

2002 und älter: 1. Junchi Weng 2. Marc Repkow 3. Sebastian Hörnig

Menü schließen