Schwimmwettkämpfe in Bayreuth und Altötting
Sebastian Hörnig erreichte über 50m Rücken auf der Bayerischen Langbahnmeisterschaft das B-Finale

Schwimmer des TSV 1860 Rosenheim waren an diesem Wochenende auf Wettkämpfen in Bayreuth sowie in Altötting vertreten. Zwei Athleten der 1. Mannschaft waren für die Bayerischen Meisterschaften auf der Langbahn qualifiziert, während einige der Jüngeren beim Altöttinger Nachwuchsschwimmen starteten.

Alexandra Schöne (Jahrgang 2001) und Sebastian Hörnig (Jahrgang 2002) vertraten die Farben des Vereins in Bayreuth. Hörnig startete über die 50 und 100 Meter Rücken und die 50 und 100 Meter Freistil. Über die 50 Meter Rücken zog er mit einer Zeit von 0:30,26 ins B-Finale ein und wurde letztendlich 15. über diese Distanz. Seine Teamkollegin Alexandra Schöne schwamm über die 50 Meter Rücken zu einem 22. Platz.

In Altötting sammelte Lukas Teske (Jahrgang 2009) zwei Medaillen. Für ihn gab es eine Silbermedaille über die 50 Meter Freistil und eine Bronzemedaille auf der Rückendistanz. Über die 50 Meter Brust wurde er Fünfter. Die ein Jahr jüngere Yael Houlda Lah sicherte sich zwei dritte Plätze über 50 Meter Freistil und 50 Meter Rücken. Einen siebten Platz gab es für sie über die 50 Meter Brust. Der dritte im Bunde war David Karageorgiev (Jahrgang 2010). Er schwamm über die 50 Meter Freistil und 50 Meter Rücken zu jeweils einem fünften Platz und auf den 50 Meter Brust zu Rang 4.

Menü schließen